Firmenhistorie

Auf fast 170 Jahre Erfahrung kann unsere Firma bereits zurück blicken. Alles begann mit der Gründung der Firma 1849, damals noch unter dem Namen Schüssler. Durch die Kriegsjahre hindurch wuchs die Firma stetig. Zunächst handelten wir als Großhändler mit diversen Stoffen, spezialisierten uns in den 80ern auf Textilien für den Digitaldruck und erlangten dadurch eine monopolähnliche Marktposition. Bis in die 5te Generation wurde die Firma in der Familie “weitervererbt”, und schließlich 2013 in A. Berger GmbH umbenannt.

 
 

 

 

2017

Berger zieht um! Tradition trifft Moderne

 
2017

Tradition:
Umzug in eine stilvolle und kreative Umgebung. Der Mies van der Rohe Business Park ist ein weltweit einzigartiger Gebäudekomplex aus der goldenen Zeit der Textilbranche am Niederrhein - Berger lässt diese Tradition weiterleben und bezieht am 04.12.2017 die neuen Räumlichkeiten im Atelierhaus E49 in der Weyerhofstraße 68, 47803 Krefeld. Nach gezielter Verstärkung der Unternehmensbereiche Produktentwicklung, Vertrieb, Technik und Marketing entschied man sich für eine räumliche Erweiterung.

…trifft Moderne:
Zur Verbesserung unseres Servicelevels haben wir in ein modernes Hochregallager in Duisburg investiert. Hier bieten wir Ihnen kürzere Verladezeiten und eine schnelle Versendung über die Logistikzentren durch die verkehrsgünstige Lage am Logistikdrehkreuz Duisburg.

 
2016

Das Jahr 2016 steht für A. Berger ganz im Zeichen der Modernisierung und Weiterentwicklung. Auf der FESPA in Amsterdam (8.-11.März) wurden 4 neue Produkte präsentiert: be.tex® Salsa Opaque FR, be.tex® Salsa Dyelux FR, be.tex® Salsa Jewel FR und be.tex® Samba Opaque FR. Die Messe war gleichzeitig der Startschuss für das neue Corporate Design. Der Messestand war der erste im neuen CI. In diesem Zuge wurde auch unsere Website komplett umgestaltet. Herzstück ist der neuentwickelte Produktfinder. 

 

2016

Neue Produkte, neues Corporate Design und grosse Messen

 

2015

A. Berger wächst und wächst

 

Am Standort in Krefeld sind mittlerweile über 40 Mitarbeiter angestellt. 

 

2014

 
2013

Januar 2013: Das Geschäft der Gustav Schüssler GmbH & Co.KG (technische Gewebe und Verarbeitungszubehör für Textilien) wird von der A. Berger GmbH übernommen.

Juni 2013: Diethelm Schüssler (Foto Mitte) verkauft die A. Berger GmbH an die NordHolding Beteiligungsgesellschaft und das Berger-Management (Marc Nitsche/Foto rechts , Gerrit A. Rauch/Foto links), das auch die Geschäftsführung ab diesem Zeitpunkt übernimmt. 

 

 

2013

Zusammenlegung der Firmen Schüssler und A. Berger

 

2012

Erweiterung der Lagerkapazität & Umfirmieren in GmbH

 
2012

Januar 2012: A. Berger GmbH & Co.KG wird in die A. Berger GmbH umgewandelt.

Da die Lagerkapazitäten aufgrund der hohen Nachfrage der Produkte ausgeschöpft waren, beschloss man ein weiteres Lager (Lagerhalle C) auf dem Firmengelände anzubauen. Sie umfasst ca. 1450m². Seitdem besteht die Möglichkeit mehrere Millionen qm² an Textilien zu lagern, um Kunden schneller beliefern zu können.

 

2011

 

Das Geschäft für digital bedruckbare Stoffe wird international ausgebaut - A. Berger gründet eine Niederlassung in den USA unter dem Namen "Printing Textiles LLC".

 

2010

A. Berger gründet Niederlassung in den USA

 

2009

 

2008

 

2007

Wegen erhöhter Auftragslage wird der Standort in Krefeld ausgebaut

 
2007

Da sich die Auftragslage um ein Vielfaches erhöht hat wird eine weitere Lagerhalle (Lagerhalle B) auf dem neu erworben Grundstück neben dem Firmengebäude errichtet. Sie umfasst ca. 750m².

 

2006

 

2005

 

Auf- und Ausbau des Bereichs Textilien für den Digitaldruck bei der A. Berger. Schwerpunkt liegt zunächst auf Textilien für den Sublimationsdruck. Später wird das Sortiment um Textilien für Solvent-, UV-, Latex- und wasserbasierende Tinten stark erweitert.  

 

2004

Auf- und Ausbau digital bedruckbarer Textilien

 

2003

 

2002

 

2001

 

2000

Schüssler konzentriert sich auf technische Gewebe

 

Verkauf des boomenden Bereichs Digitaldruckstoffe von A. Berger an die Fa. Neschen AG. Die Fa. A. Berger verkauft weiterhin Bühnen- und Eventstoffe; die Fa. Gustav Schüssler konzentriert sich auf den Verkauf technischer Gewebe und baut den Bereich Verarbeitungszubehör für Textilien auf.

 

1999

 

1998

 

Fa. A. Berger: Die Nachfrage im Bereich der Textilien ist zu diesem Zeitpunkt so hoch, dass beschlossen wurde das bestehende Sortiment um digital bedruckbare Gewebe zu erweitern.

 

1997

Das Sortiment wird erweitert

 

1996

 

1995

 

1994

 

1993

 

1992

 

1991

Schüssler und Berger firmieren um

 
1991

Beide Firmierungen werden geändert: Gustav Schüssler GmbH & Co.KG Textilwarenfabrik und A. Berger GmbH & Co.KG Textilwarenfabrik 

 

1990

 

1989

 

 

1983

 

1982

 
1981

Diethelm Schüssler (5te Generation) trat Anfang der 80er Jahre in die Firma ein und konzentrierte sich bald auf das gänzlich neue Geschäft der Textilien für Digitaldrucke und erlangte eine monopolähnliche Marktposition in dem kleinen Markt. 

 

1981

Diethelm Schüssler tritt in die Firma ein

 

1980

Umbenennung

 

Umbenennung der Firma in „Gustav Schüssler Textilwarenfabrik“

 

1979

 

1978

 

Gustav Schüssler OHG (mit Klaus Schüssler, 4. Generation) übernimmt seinen Kunden A. Berger & Co.KG (von Inhaberfamilie Dünwald aus Kempen, Händler von Theater-/Bühnentextilien und Malleinwänden, das „A.“ steht für Anton). Beide Firmen sind weiterhin am Markt mit unterschiedlichen Produktsortimenten tätig.

 

1977

Schüssler übernimmt A. Berger

 

1976

 

1975

 

1974

 

1973

Umfirmierung in Gustav Schüssler OHG Textilwaren

 

Umfirmierung der Firma in Gustav Schüssler OHG Textilwaren und Polierscheibenfabrik. Zu diesem Zeitpunkt ist die Firma spezialisiert auf Textilwaren, Schleif- und Poliermittel.

 

1972

 

1971

 

 

1954

 

1953

 
1952

In diesem Jahr wurde in Krefeld, in der Kuhleshütte 84, ein geeignetes Grundstück für die stetig wachsende Firma gefunden.

 

1952

Bau Kuhleshütte 84

 

1951

 

1950

 

 

1941

 

1940

 

1939

Dependance in Weil am Rhein

 

Im Krieg wurden Textilien für den Gasschutz konfektioniert bzw. genäht (z.B. Handschuhe). Hunderte Näherinnen arbeiteten für die Firma, auch in Heimarbeit. Eine Dependance wurde in Weil am Rhein gegründet, die Marktstrasse wurde ausgebombt. 

 

1938

 

Sohn Gustav Schüssler (3. Generation) gründet die Gustav Schüssler OHG

 

1937

Die Gustav Schüssler OHG wird gegründet

 

1936

 

1935

 

 

1916

 

1915

 

1914

die Textilausrüstung boomt

 

Anfang des 20ten Jahrhunderts boomte die Textilausrüstung in Krefeld/Deutschland. Die Firma Schüssler begann (unter Robert Schüssler, 2. Generation), Stoffe für die Textilindustrie (Ausrüstung/Weiterverarbeitung) zu liefern.

 

1913

 

1912

 

 

1851

 

1850

 
1849

In diesem Jahr wurde die Fa. Schüssler & Co. in der Marktstrasse in Krefeld gegründet. Zunächst handelten sie mit diversen Stoffen als Grosshändler.

 

1849

Gründung der Firma Schüssler